Lemförder Straße 3-4  |  30169 Hannover  |  +49 (511) 87 65 49 - 0

An das Livestreaming von Veranstaltungen hast du dich mittlerweile gewöhnt. Doch mit wenig Aufwand und guter Vorbereitung können Konferenzen und Events auch vor dem heimischen Laptop stattfinden. Das Desktop-Broadcasting verbindet die Vorteile von Livestream-Produktionen mit den Annehmlichkeiten von Remote-Präsentationen. Du willst die Online-Show deines Unternehmens vom eigenen Schreibtisch aus mitgestalten, dann teste jetzt unseren Service.

Ein pandemisches Jahr ist vergangen: ein Zeitraum, in dem manche gelernt haben, mehr Anbieter von Videokonferenzen aufsagen zu können als ehemalige deutsche Bundeskanzler. Und besser über die Vorteile des einen Tools gegenüber des anderen referieren können, so wie das sonst nur beim Fußball der Fall ist. Wir haben nicht mehr über 80 Millionen Bundestrainer – wir sind eine Nation der Livestreamer, Videotalker und Online-Caster geworden.

Unternehmen und Konzerne nutzen professionell produzierte Livestreams und Webcasts, um Konferenzen, Shows und Unternehmensevents trotz aller gegebenen Einschränkungen anzubieten. Dabei spielen ihnen die Vorteile wie die Überwindung räumlicher Entfernung und die Einbindung verschiedener Bildelemente in die Karten. Auch ein Livestream kann so bildstark daherkommen wie eine aufwendig produzierte Fernsehshow, und kann genauso kostspielig sein.

Doch auch für ein kleineres Budget lassen sich mittlerweile kreative Online-Lösungen finden, die den Charakter einer gelungenen TV-Show tragen. Wir stellen unsere unterschiedlichen Angebote (u.a. Desktop-Broadcasting) vor, die wir dank moderner Regieeinheit aus verschiedenen Bild- und Tonsignalen zu einem rundum erfolgreichen Livestream zusammenführen.

Hauseigenes Greenscreen-Studio

BEST COMPANY VIDEO verfügt über ein eigenes Studio. Damit bieten wir allen Interessierten hochprofessionelles Equipment inklusive anspruchsvollster Bild- und Tonqualität. Dank des eingebauten Greenscreens können wir auf individuelle Gestaltungswünsche des Kunden zum Hintergrund speziell reagieren. Video und Audio führen wir dank moderner Streaming-Technologie zum erfolgreichen Livestream zusammen. Dabei setzen wir auf moderne Kamera- und Audiotechnik, die dem Produkt den richtigen Schliff verleiht.

BCV MakingOf Tanz BCV0513 scaled

Eine Optik wie in einem Nachrichtenstudio, oder eine professionell eingerichtete Interview-Situation für zwei Gesprächspartner? Kein Problem. Natürlich kombinieren wir unsere Studio-Situation auf Wunsch auch gern mit unseren weiteren Streaming-Angeboten. Damit kann die Szenerie durch weitere Referenten per Desktop Broadcasting, Remote-At-home-Produktion oder zuvor aufgezeichnete Videos ergänzt werden.

Desktop-Broadcasting

Die Möglichkeit des Desktop-Broadcasting bietet auch für ein kleineres Marketingbudget vielfältige Optionen. Auch wenn Referenten oder Moderatoren nicht präsent am Ort des Produktionsgeschehens sein können, überwinden wir die räumliche Distanz und binden die Teilnehmenden via Laptop/PC unmittelbar ins Geschehen ein.

Unser erfahrenes Technikteam sorgt mit einem fein abgestimmten Support für die perfekte Verbindung zum Referenten und ein professionelles Produktionsbild. Ohne Probleme lassen sich ein Referent oder gleich mehrere Meeting-Teilnehmende zur Präsentation hinzuschalten. Nicht nur Point-to-Point-Szenarien, sondern auch ganze Multipoint-Konferenzen können wir so produzieren.

Wir verbinden mit dem Desktop-Broadcasting die gewohnte Qualität von Videokonferenzen mit den vielfältigen Möglichkeiten des Streamings. Via Live-Regieeinheit gelingt es uns durch den Einbau von Präsentationen und grafischen Elementen, auch für ein schmales Marketingbudget einen abwechslungsreichen Livestream zu produzieren.

Remote-At-home-Produktion

Du willst auf beste Produktionsqualität, aber auch auf die Annehmlichkeiten in deinem Home-Office nicht verzichten? Auch dies ist für uns kein Problem. Als schnelles und flexibles Kamereateam light kommt ein Produktionsmitglied von uns zu dir nach Hause und streamt dein Bild live zu unserer Regieeinheit ins Hauptstudio. Fertig!

Während unser Teammitglied die Technik schnell wieder verstaut, genießt du schon wieder die Vorzüge im Home-Office. Minimaler Personalaufwand, maximale Bildqualität.

Remote-Produktion

Die weiteren Vorteile dieser Remote-Produktion liegen auf der Hand. Mit unserem Setup sind wir nicht auf starre Termine angewiesen. Am Tag der Aufzeichnung müssen wir nicht livestreamen, sondern können dein Bild auch für spätere Produktionen aufzeichnen. So können wir deinen Vortrag, deine Moderation oder dein Statement zu einem anderen Zeitpunkt ideal in die Konferenz oder das jeweilige Event einbinden.

Weitere Vorteile: Du möchtest Präsentationen, Videos oder andere Beiträge einbinden? Dank unserer modernen Regieeinheit genießt du Livestreaming mit allen Vorteilen, die du von professionellen Fernsehshows, oder anderen Events und Konferenzen kennst. Die Einbindung mehrerer Kamerabilder und grafischer Elemente wertet deinen Livestream auf.

Egal, über welches Marketingbudget du verfügst – in unserem Angebot ist auch für dich etwas dabei. Show- und Eventqualität aus dem Film- und Fernsehbereich ist heute nicht mehr nur für einzelne Programme und Sender gedacht. Kontaktiere uns gern – und wir machen auch dein nächstes Firmenevent zu einem rundum erfolgreichen Livestream.

2021 ist dein Jahr für Livestreams, Web-Formate und digitale Veranstaltungen. Wir von best company video zeigen dir, warum du mit Online-Events in diesem Jahr erfolgreich sein wirst.

Die Zeit ist reif, um deine digitale Unternehmenspräsenz im Jahr 2021 weiter auszubauen. Die Begleiterscheinungen der Corona-Pandemie sorgen dafür, dass Online-Events und Webformate auf Hochtouren laufen.

Bewegtbilder fesseln uns

Möchtest du erst einmal mit einem Vlog für dein Unternehmen starten, oder dein Business-TV mit dem Angebot von Online-Shows auf die nächste Stufe heben? Egal, für welches Format du dich entscheidest: Wichtig ist, dass du deine Zielgruppe mit Bewegtbild fesselst. Denn warum faszinieren uns Filme, Serien und Shows so sehr? Ganz einfach, weil Bilder und Dramaturgie bei uns emotionale Wirkungen erzeugen. Wir fiebern mit unseren Helden, gehen mit ihnen durch einen positiven und negativen Gefühlsstrudel und identifizieren uns. Dieser Sogwirkung kann sich niemand entziehen – und dieser Effekt wirkt über alle Darstellungsformen hinweg.

Natürlich musst du nicht die nächste preisgekrönte Serie in deinem Unternehmen zwischen Kaffeeküche und Kopierer konzipieren. Doch egal ob im Film, Theater oder beim Schauen eines Livestreams: Zuschauer wollen unterhalten werden, sie wollen sich überraschen lassen und den Konsum mit einem positiven Erlebnis verbinden.

Webstream oder doch gleich eine Online-Show?

Und die Umstände für dein eigenes Business-TV könnten in diesem Jahr nicht günstiger sein. So ist die Akzeptanz von Online-Events anstelle von Präsenzveranstaltungen stark gestiegen. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach Bewegtbildinhalten, weshalb Unternehmen sich zunehmend mit dem Thema beschäftigen.

Dabei ist es egal, ob man als Unternehmen mit eigens produzierten Vlogs für die Zielgruppe startet, um interne Beobachtungen festzuhalten und als Infotainment nach außen zu geben. Oder ob in regelmäßigen Abständen digitale Events veranstaltet werden, die dramaturgisch professionell wie eine TV-Sendung konzipiert sind.

Digitale Reichweite als neue Währung

Wer heutzutage beim Stichwort Webcast immer noch das Bild eines verpixelten, unbemannten Ein-Kamera-Streams denkt, verkennt die Möglichkeiten heutiger Online-Produktionen. Unternehmens-Events können heute als professionelle, interaktive und unterhaltende Livestreams produziert werden, die konventionellen Shows in nichts nachstehen.

Nach genau solch einem Format suchst du? Dank unserer Erfahrung in der TV- und Filmproduktion liefern wir von best company video von der Idee über die Konzeption bis zur Erstellung alle Leistungen aus einer Hand.

Einbindung in Social Media erhöht Identifikation

Egal ob ein Livestream für deine aktuelle Firmenkonferenz, deine Unternehmensansprache, oder ein Web-Event mit kreativen und kurzweiligen Show-Elementen: Mit kreativ konzipierten Bewegtbildinhalten triffst du den Nerv deiner Zielgruppe.

Mit der Einbindung des Streams in deine Social Media Präsenz erhöhst du auch die Reichweite und stärkst die Identifikation deiner Zielgruppe mit dem Unternehmen.

Bewegtbild war schon vor der Pandemie nicht aus dem Medienkonsum wegzudenken. Durch Corona hat sich diese Entwicklung nur noch verstärkt. Auch für das Jahr 2021 erwarten wir keine Video-Flaute. Wir zeigen euch die Top 5 Video-Trends für dieses Jahr.

(mehr …)

Seit Jahren schon wächst LinkedIn als beliebtestes Karrierenetzwerk weltweit. Fach- und Führungskräfte nutzen die Plattform, um Businesskontakte zu knüpfen und an branchenspezifischen Themen teilzuhaben. Doch wann ist der perfekte Zeitpunkt für deinen LinkedIn-Post? Wir geben hilfreiche Tipps.

Grundsätzlich ist es hilfreich, wenn wir uns LinkedIn als Social Media Plattform wie jedes andere Netzwerk vorstellen. Doch während wir auf Portalen wie Instagram und Facebook häufig private Eigenwerbung betreiben, wird LinkedIn vorwiegend im Unternehmenskontext genutzt. Ob nun als Karriere-Plattform für das persönliche Image, oder zum Netzwerken, Recruiting oder Markenaufbau des eigenen Unternehmens: LinkedIn ist für den professionellen, berufsbezogenen Rahmen sehr nützlich.

Arbeitsalltag und Routinen der LinkedIn-Nutzer beachten

Aus diesem Grund können wir an dieser Stelle klar festhalten: Es stellt sich nicht die Frage, ob es den richtigen Zeitpunkt für einen Post bei LinkedIn gibt, sondern wann dieser Zeitpunkt ungefähr eintrifft. Da wir es bei LinkedIn mit einer karrierebezogenen Zielgruppe zu tun haben, liegt der Fokus klar auf dem klassischen Zeitraum zwischen 9 Uhr und 17 Uhr. (PS: An dieser Stelle meinen wir die Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Unternehmen mit Zielgruppen in anderen Weltmärkten können die Zeiten für die internationalen Standorte anpassen.)

Halten wir uns die spezielle Charakteristik von LinkedIn vor Augen, müssen wir aus anderer Nutzersicht denken als bei anderen stark frequentierten Netzwerken wie Instagram oder Facebook. Wir müssen den Arbeitsalltag der Follower und Nutzer auf LinkedIn beachten und unseren Post teilen, wenn die Zielgruppe Zeit hat. Noch sinnvoller ist es, den Post ein bis zwei Stunden vor dem „Social Timing“ anzusetzen. Damit kann ihn deine Zielgruppe später im richtigen Moment im Newsfeed konsumieren.

Wochenmitte top, Wochenende flop

Nun aber zum Kern des Textes. Die Branchen-Experten von Sprout Social haben folgende Erkenntnisse über die besten LinkedIn-Zeiten gesammelt:

  • Beste Zeit: Mittwoch zwischen 10.00 und 14.00 Uhr.
  • Sicherster Zeitraum: Dienstag- bis Freitagmorgen.
  • Unbeliebt: Das Wochenende und jeder Tag von 21.00 bis 3.00 Uhr morgens.
grafik edited
Quelle: Sprout Social: Best times to post on social media in 2020.

Stelle eigene Beobachtungen an

Warum ist das so? Die Nutzer von LinkedIn sind Fach- und Führungskräfte mit einem hohen Aufgabenvolumen. Am Montag werden gern einmal Meetings abgehalten, Pläne vorbereitet und Aufgaben der vergangenen Tage abgeschlossen. Sind diese Punkte erledigt, binden die User LinkedIn gern in ihre Arbeitsroutine um die Mittagspause oder kurz vor Feierabend ein. Wenig überraschend gehen die Nutzer am Wochenende sowohl zu LinkedIn als auch zur Arbeit auf Distanz. Ein Post zu dieser Zeit verspricht eher wenig Erfolg.

So gut diese Beobachtungen für die Allgemeinheit auch funktionieren mögen, wir empfehlen dennoch, eigene Untersuchungen vorzunehmen. Wann ist dein Post am erfolgreichsten? Welche Posts lieben deine Follower? Schneiden Blogs, Grafiken, oder doch eher Videos bei deiner Community am besten ab?

Video floriert auch auf LinkedIn

Schließlich ist nicht nur entscheidend, wann du postest, sondern womit du dich an dein Publikum wendest. Stichwort Film: Dem Bewegtbild entzieht sich niemand so schnell – und damit hast du die besten Erfolgschancen auf ein florierendes Netzwerk.

Es braucht ein wenig Zeit, bis du deine tägliche Routine aus Networking, Konsum und Imagepflege auf LinkedIn entwickelt hast. Daher fang früh damit an, deine Aktivitäten auf der Plattform zu dokumentieren und auszuwerten. So nutzt du die vielversprechenden Möglichkeiten von LinkedIn für deine Zwecke am besten.

In Zeiten von Homeoffice, Homeschooling und dezentralem Arbeiten bekommt das E-Learning einen massiven Popularitätsschub. Nachhaltig erfolgreich gestaltet sich das E-Learning mit nützlichen Videos. Wir zeigen, worauf es dabei ankommt.

Damit das lebenslange Lernen nicht zu einer Floskel verkommt, wurden vor nicht allzu langer Zeit E-Learning-Clips und smarte Erklärvideos erfunden. Wie ihr euch natürlich denken könnt, ist diese Behauptung völliger Nonsens. Schließlich zeigt uns nicht nur die Corona-Epidemie, wie dringend wir auf moderne Lern- und Weiterbildungsinhalte angewiesen sind. Bereits vor vielen Jahren ebneten die Möglichkeiten der Digitalisierung Online-Kursen den Weg zur Weiterentwicklung.

Social-Media-Ansatz inklusive

Die Verbindung von digitalen Weiterbildungsmöglichkeiten und inhaltlich darauf abgestimmten E-Learning-Clips und Erklärvideos greift nicht nur das Nutzungsverhalten der User auf (Stichwort: Netflix, YouTube etc.). Der Einsatz von Bewegtbild fördert nachgewiesenermaßen die Wirkung des Lerninhalts. Ein Bild sagt mehr als … - ihr kennt das Spiel. Wenn du dir in der Freizeit ein YouTube-Tutorial zu einem bestimmten Thema anschaust, liegt es nahe, diese Charakteristik auch in die berufliche Weiterbildung zu übertragen.

Der Wunsch der Nutzer nach Videos auf Fort- und Weiterbildungs- sowie Lern-Plattformen erhöht den Druck auf Unternehmen, solche Videos auch gewinnbringend einzusetzen. Die Vielzahl an Plattformen auf dem Markt erlaubt nicht nur die Integration von Videoformaten. Die Angebote greifen zudem den Interaktionsgedanken diverser Social-Media-Kanäle auf, indem die Nutzer untereinander agieren, kommunizieren und zusammenzuarbeiten können.

Video killed the Präsenzphase

Der Interaktionsgedanke ist ein entscheidender Faktor beim Einsatz von Videos für E-Learning. Darauf werden wir später im Text noch näher eingehen. An dieser Stelle wollen wir die grundlegenden Vorteile für Unternehmen aufzeigen. Während konventionelle Präsenzschulungen eine Menge Ressourcen binden, ist das E-Learning jederzeit verfügbar, und räumlich unabhängig. Die Nutzer können den Lernstoff in ihrem eigenen Tempo erlernen. Die Inhalte können beliebig oft angeschaut werden und stehen für eine unbegrenzte Nutzung zur Verfügung.

Hier sind vier weitere harte Fakten, warum Unternehmen durch E-Learning für ihre Mitarbeiter profitieren:

  • Kosten: Personal- und Logistikkosten für Referenten und Mitarbeiter sind bei Präsenzschulungen ein nicht zu unterschätzender Faktor. Bedenkt man den verstärkten Wunsch von Arbeitnehmern nach Qualitätszeit, nachhaltigem Reisen und der Vereinbarkeit von Karriere und Privatem punktet das E-Learning.
  • Zeit: Referenten und Nutzer sind durch die räumliche und zeitliche Flexibilität nicht an eine starre Terminstruktur gebunden. Durch E-Learning können mehr Mitarbeiter in kürzeren Zeiträumen geschult werden. Die Einbindung von E-Learning hilft zudem bei der Einarbeitung von neuem Personal.
  • Multilingualität: Für global agierende Firmen ist die Option eines mehrsprachigen Video-Angebots elementar. Wo bei Imagefilmen für Kunden auf eine breite Sprachpalette geachtet wird, darauf darf bei E-Learning für die eigenen Mitarbeiter nicht verzichtet werden. Schließlich gehört die Option von multilingualen Untertiteln bei YouTube beispielsweise schon lange zum guten (Unter)-Ton. Finanziell bietet die digitale Einbindung von mehreren Sprachen beim selben E-Learning-Kurs ein deutliches Plus gegenüber der Veranstaltung von mehreren Präsenzphasen in verschiedenen Sprachen.
  • Beständigkeit: Nicht nur im Sport prägt die Tagesform mitunter entscheidende Ergebnisse, sondern auch in der Wissensvermittlung. Die kontinuierliche Qualität des Dozenten ist ein volatiler Faktor. Die einmalige Produktion eines E-Learning-Kurses vermeidet Schwankungen in der Tagesform und garantiert eine konstant gute Performance.

Nachdem wir die Vorteile von E-Learning für Unternehmen unterstrichen haben nun zur wichtigsten Frage: Was macht gute E-Learning-Videos aus? Versuchen wir es mal mit einem kleinen Leitfaden.

Kurzer "Content-Knabberspaß"

Instagram und Co. haben einen nicht unwesentlichen Anteil daran, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne über die Jahre gesunken ist. Also haltet euch im E-Learning-Video kurz und präzise und findet einen direkten Draht zu euren Lernzielen. Niemand möchte sich langatmige Monologe oder austauschbare Vorträge ohne unmittelbaren Bezug zum Lernstoff anschauen. Stichwort „snackable content“.

Das folgende Video zeigt den Aufruf unseres Kunden "Allianz für die Region" zum Schülerwettbewerb "Promotion School 2020. Ein passendes Beispiel für ein unterhaltsames Erklärvideo mit additiven grafischen Elementen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby80MzUwMDExMDQ/ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Gibt es einen emotionalen Kern, einen Bezugspunkt innerhalb deines Contents, der sich in eine Geschichte einbetten lässt? Indem du Storytelling für dein Video einsetzt, werden sich die Nutzer durch die emotionale Wirkung besser an den Inhalt des Videos erinnern.

Spieltrieb des Nutzers wecken

Setze grafische und auditive Elemente ein. Die Einbindung verschiedener Eindrücke verstärkt die sinnliche Wahrnehmung des Erlebten beim Nutzer. Dies hilft, den Inhalt lebhafter und nachhaltiger zu verankern

Interaktivität ist der Schlüssel für ein erfolgreiches E-Learning-Erlebnis. Auf den vielfältigen Plattformen ist es heutzutage über diverse Tools möglich, unter den Teilnehmern und mit dem Dozenten in Kontakt zu treten. Für einen rundum gelungenen Interaktionsansatz hilft es allerdings, den Spieltrieb des Nutzers zu wecken. Gamification heißt hier das Zauberwort. Über interaktive Elemente wie Quiz-Bausteine, Umfragen oder Wissensspiele kann die persönliche Motivation des Teilnehmers und die direkte Identifikation mit dem Lerninhalt aktiv gefördert werden.

Wir von BEST COMPANY VIDEO entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden spannende und interaktive Erklärvideos für das E-Learning. Sowas wollt ihr auch? Dann tretet jetzt direkt mit uns in Verbindung.

Besondere Zeiten, besondere Maßnahmen. #zeitfürhelden ist die neue Video-Reihe aus dem Hause BEST COMPANY VIDEO. Worauf könnt ihr euch freuen? Wir stellen spannende Hannoveraner Unternehmen und Projekte vor. Wir geben den Menschen ein Gesicht, die sich in Corona-Zeiten mit viel Courage und Engagement um Solidarität und Miteinander kümmern.

"Nur gemeinsam" lautet das Credo in dieser Zeit. BEST COMPANY VIDEO hat dem nichts hinzuzufügen, außer ein paar Filmen. Deshalb gibt es ab sofort unter dem Titel #zeitfürhelden interessante Video-Porträts über lokale Firmen und Initiativen. Worum geht es genau, fragt ihr euch?! Es geht ganz im Allgemeinen um Solidarität und kooperatives Miteinander. Und im Speziellen geht es zum Beispiel um euren engagierten Buchhändler von nebenan, den innovativen Familienbäcker vor eurer Haustür, oder ein Sozialprojekt im gesellschaftlichen Brennpunkt eurer Heimatstadt.

Alle Porträtierten eint ihr besonderes Engagement und ihr couragiertes Auftreten, mit denen sie trotz der äußerst kritischen Situation die Versorgung der Gesellschaft unterstützen. Genau darauf legen wir bei der neuen Video-Reihe #zeitfürhelden Wert. Mit den Porträts gibt BEST COMPANY VIDEO dem Engagement der Menschen ein Gesicht. Hautnah, informativ und emotional.

Wir freuen uns auf die inspirierenden Begegnungen und Produktionen in dieser Zeit - und auf euer Feedback.

BEST COMPANY VIDEO geht mit einer eigenen kleinen Video-Reihe neue Wege während der aktuellen Corona-Situation. Wir stellen unter dem Titel #zeitfürhelden bestimmte Hannoveraner Unternehmen und Projekte vor. Diese kümmern sich in der aktuellen Lage mit cleveren Ideen und viel Engagement um die Aufrechterhaltung des gesellschaftlichen Miteinanders.

Besondere Umstände, besondere Maßnahmen. Die neue Video-Reihe #zeitfürhelden stellt das partnerschaftliche Netzwerk von Hannoveraner Unternehmen und Initiativen in den Vordergrund. Mit Beginn des ersten Corona-Monats im März 2020 brach für viele Firmen eine ungewisse Zeit an. Schnell haben sich in dem Zuge Kooperationen und Projekte entwickelt, die eine Solidarität des wirtschaftlichen Miteinanders fördern: "Nur gemeinsam" lautet das Credo in dieser Zeit.

BEST COMPANY VIDEO möchte diesem Engagement in nichts nachstehen. Deshalb haben wir uns mit der Video-Reihe #zeitfürhelden dazu entschlossen, ausgewählte Projekte und Unternehmen zu porträtieren. In diesen Porträts stellen wir zum Beispiel den engagierten Buchhändler von nebenan vor, den innovativen Familienbäcker, oder ein Sozialprojekt im gesellschaftlichen Brennpunkt. Alle Porträtierten eint ihr besonderes Engagement und ihr couragiertes Auftreten, mit denen sie trotz der herausfordernden Situation die Versorgung der Gesellschaft unterstützen.

In einem solidarischen und gemeinschaftlichen Netzwerk können wir versuchen, diese wirtschaftlich sehr ernste Lage zu meistern. Genau dies möchten wir von BEST COMPANY VIDEO mit #zeitfürhelden unterstreichen. Mit den Porträts geben wir dem Engagement der Menschen ein Gesicht.

Zugleich freuen wir uns genauso auf ein spannendes Format aus unseren Reihen. Für unsere Kunden sind wir stets auf der Suche nach frischen Ideen und neuen Konzepten. Wir sehen #zeitfürhelden daher einerseits als wichtige Plattform angesichts der aktuellen Situation. Zugleich bietet das Konzept interessante Weiterentwicklungsmöglichkeiten für den B2B-Bereich. Wir sind gespannt. Vor allem freuen wir uns auf die inspirierenden Begegnungen und Produktionen in dieser Zeit - und auf euer Feedback.

Die deutsche Wirtschaft befindet sich während der Corona-Epidemie im Krisenmodus. Doch je öfter wir das K-Wort wiederholen, desto stärker hemmt es unsere Mentalität, diese Phase zu bewältigen. Wir sollten positive Möglichkeiten und vielversprechende Perspektiven entdecken. Ein Plädoyer für mehr unternehmerischen Optimismus, um Corona als Chance wahrzunehmen.

So viel Innehalten wie in der jetzigen Zeit war selten. Nicht nur weil die bislang so gut geölte Wirtschaftsmaschine einer globalisierten Welt zwangsweise ein paar Gänge heruntergeschaltet wurde. Auch weil sich jeder von euch bestimmt schon dabei ertappt hat, sich als kleines Puzzleteil eines Ereignisses von historischem Ausmaß zu begreifen. Die persönliche Selbstreflexion hat uns Erkenntnisse voller Achtsamkeit, Demut und Entschleunigung gebracht, allesamt positive Beobachtungen.

Diese optimistisch stimmenden Erfahrungen sollten vor unserer beruflichen Selbstreflexion nicht Halt machen. Wenn wir Corona als Chance für Anpassung, Wandel und Weiterentwicklung in unseren Unternehmen begreifen, können wir gestärkt aus dieser turbulenten Zeit hervorgehen. Deshalb sind hier vier Tipps von uns für einen unternehmerischen Optimismus in der jetzigen Zeit.

1. Positives Framing, positive Einstellung

Die Nachrichtenlage ist dramatisch, das streitet niemand ab. Der Job von Redaktionshäusern und Agenturen ist es nun mal, die Gesellschaft mit allen relevanten Informationen zur Corona-Epidemie zu versorgen. Dass ein Virus wenig Anlass für positive Nachrichten bietet, scheint logisch. Selektion, Perspektive und Priorität der momentanen Informationen tun dabei ihr Übriges.

Das Framing, also die Einbindung eines Ereignisses in ein Deutungsmuster, ist beim Corona-Virus prinzipiell negativ. Die fast schon automatische Verbindung von Corona mit dem Wort "Krise" führt in eine mentale Abwärtsspirale. Dieses Deutungsmuster gilt es für dich in deinem privaten und beruflichen Umfeld zu durchbrechen. Setze der Negativspirale ein positives Framing entgegen und berichte Freunden, Familie und Kollegen von positiven Erkenntnissen im Homeoffice, aufschlussreichen Webinaren und Video-Tutorials oder einfach nur von erfreulichen persönlichen Beobachtungen. Das positive Framing führt zu einer optimistischeren Wahrnehmung und erzielt eine positive Wirkung für dein Umfeld und die Gesellschaft. Ein erster Schritt, um Corona als Chance zu begreifen.

  • Selektion, Perspektive und Priorität der Corona-Nachrichten zeigen negatives Deutungsmuster
  • Corona + Krise = negatives Framing
  • negatives Framing durchbrechen, optimistische Wahrnehmung dagegenstellen
  • positives Framing bei Freunden, Familie und Kollegen verbreiten

2. Positive Bilder

Menschen lieben Geschichten. Wir bei BEST COMPANY VIDEO sind als Filmproduktionsfirma in einer Branche tätig, die mit ihren Filmen und Bildern für Emotionalität bei den Menschen sorgt. Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, multipliziert sich diese Strahlkraft bei der Wirkung von Filmen. Positive Bilder und Gefühle sind in der jetzigen Zeit ein wichtiger Baustein für ein optimistisches Stimmungsbild innerhalb der Gesellschaft. Sie können dafür sorgen, dass aus einer allgemein als negativ besetzten Phase ein Auffassungswandel hin zu mehr Hoffnung und Zuversicht erwächst.

Aus diesem Grund freuen wir von BEST COMPANY VIDEO uns, auch weiterhin für unsere Kunden da zu sein. Wir sehen die momentane Situation rund um Corona als Chance, das Medium Bewegtbild in anderen Darstellungsformen weiterzuentwickeln. Die vielfältigen Möglichkeiten von Livestreaming, Webcast und Social Media Streaming bieten uns dabei ein weites Betätigungsfeld.

  • Menschen lieben positive Geschichten
  • emotionale Strahlkraft von Filmen und Bildern nutzen

3. Positive Entwicklungs-möglichkeiten

Wie schnell die Gesellschaft unter dem äußeren Einfluss des Corona-Virus digitale Anwendungen für die private und berufliche Nutzung entdeckt, konnten wir in den vergangenen Wochen beobachten. Wir haben in unserem Blog zuletzt schon über die vielfältigen Möglichkeiten von Webcasting und Social Media Streaming berichtet. Alle Möglichkeiten der Digitalisierung liegen nun für jeden offen ersichtlich auf dem Tisch. Auch hier bieten sich die Entwicklungen um Corona als Chance für einen Wandel an.

Wer auf maximale Reichweite und das Potenzial viraler Effekte setzt, der ist mit den Social Media Streaming-Angeboten zahlreicher Plattformen auf dem richtigen Weg. Durch die Interaktion mit den Zuschauern eines Social Media Streams stärkt man automatisch auch die Identifikation des Nutzers mit diesem Angebot.

Egal, ob die momentan viel genutzten Anwendungen in der Zukunft nun zu einer Veränderung der Arbeitskultur innerhalb der Gesellschaft führen, oder als Darstellungsform das mediale Portfolio von Unternehmen bereichern - die Anwendungen werden sich nun endgültig als akzeptiertes Tool etablieren. Die je nach Angebot interaktiven (z.B. Webinare, Weiterbildungen) oder non-interaktiven Webcasts (z.B. Pressekonferenzen, Konzerte) greifen das Nutzungsverhalten der heutigen User ideal auf.

  • Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen
  • Wandel der Arbeitskultur
  • Wandel medialer Darstellungsformen
  • Webcasts und Social Media Streams als interessante Ergänzung

4. Positives Lernen

Wenn wir eingangs dieses Artikels sagten, dass so viel Innehalten angesichts der historischen Situation selten war, dann ist dies ein schöner Rahmen, um zu erwähnen: So viel Lernen wie momentan ist auch selten. Jeder von euch hat in seinem näheren Umfeld in den vergangenen Wochen bestimmt mit Menschen gesprochen, die entweder eine neue Sprache gelernt, sich in Podcasts weitergebildet, oder im Zuge der Homeoffice-Einrichtung mit Tutorials beschäftigt haben. Dieses Potenzial gilt es für Unternehmen zu heben.

Online-Kurse, Tutorials, digitale Bildungs-Apps. Nie war der Raum und die Akzeptanz innerhalb der Gesellschaft dafür größer, nie schien die Skepsis zu digitaler Bereitschaft geringer. Die E-Learning-Anwendungen fordern und fördern mithilfe von Gamification-Elementen Aufmerksamkeit und Eifer der Nutzer. Nun gilt es, die Menschen bei der Implementierung von E-Learning in den Berufsalltag mitzunehmen. Unternehmen sollten auch hier Corona als Chance sehen, die Möglichkeiten der Weiterbildung für ihrer Mitarbeiter zu optimieren.

Steigerung der Mitarbeiter-zufriedenheit und der Arbeitgeber-
marke

E-Learning vereinfacht die Fortbildung und berufliche Zufriedenheit von Mitarbeitern. Der Arbeitgeber unterstützt dabei nicht nur die persönliche Weiterentwicklung und den entscheidenden Wissensvorteil im Wettbewerb. Er erzielt für sein Unternehmen nachweislich auch mehr Umsatz und höhere Gewinnmargen. Mit der Einführung einer positiven Lernkultur innerhalb des Unternehmens stärkt er Arbeitgeber auch den Willen seiner Mitarbeiter nach Selbstverwirklichung. Dies steigert seinen Employer Brand für Mitarbeiter innerhalb der Firma und findet positives Gehör bei potenziellen Bewerbern und zukünftigen Arbeitnehmern.

Bei der Erstellung von filmischen Online-Kursen und Erklärvideos helfen wir von BEST COMPANY VIDEO sehr gern weiter. Wir kümmern uns um die  inhaltliche Aufbereitung und Produktion des Lernmaterials in enger Abstimmung mit dem Kunden.

  • große gesellschaftliche Bereitschaft zum E-Learning
  • persönliche Weiterentwicklung steigert Zufriedenheit und Wissensvorsprung
  • nachweislich mehr Umsatz und höhere Gewinnmargen
  • positive Lernkultur steigert Arbeitgebermarke

Wir hoffen, unsere vier Denkansätze für eine optimistische Wahrnehmung der aktuellen Situation haben dir gefallen. Diese werden dir helfen, die momentane Lage - egal ob als Arbeitnehmer, Unternehmer oder Privatperson - rund um Corona als Chance zu begreifen und dein Umfeld positiv zu beeinflussen.

Mehr erfahren? 
In unserem Newsletter!

Noch Fragen ?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail. Einfacher geht es natürlich über unser Kontaktformular.
KONTAKT
(c) 1998 - 2020
Top envelope
Don`t copy text!
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram