Lemförder Straße 3-4  |  30169 Hannover  |  +49 (511) 87 65 49 - 0

E-Mail-Marketing: So profitierst du von Videos in Newslettern

Carsten Schüler
11. September 2019

Marketing über den guten alten Posteingang? Das klingt nach 56-k-Modem und Discman? Ganz und gar nicht! Wir haben uns nach dem Temperatursturz mit zwei bis drei Tassen Heißgetränk warme Gedanken zum Thema Newsletter gemacht. Und feiern das Comeback des E-Mail-Marketings.

Okay, wir geben es zu. In Zeiten von Social Media, Virtual Reality und KI klingt das Marketing-Tool E-Mail erst einmal nicht nach einem innovativen Wurf. Und vor allem die Zielgruppe der Millenials erreicht man mit viel größerer Wahrscheinlichkeit über die sozialen Plattformen.

Marketing für Entscheider

Allerdings ist die Information über einen Newsletter für die Generation der Entscheider ab 35 Jahren eine der beliebtesten Informationsquellen.

Website Interaktion 1

(c) Hubspot-Umfrage zu Content-Trends, 3. Quartal 2017

Eine Hubspot-Umfrage aus dem Jahr 2017 gibt interessante Einblicke in das Marketing-Instrument E-Mail. So sei die Recherche über ein Unternehmen via E-Mail eine der Top 5-Interaktionen der über 3.000 Befragten gewesen. Warum solltest du das Thema E-Mail-Marketing darüber hinaus nicht aus den Augen lassen? In der folgenden Infobox findest du drei knackige Argumente.

3 Gründe für E-Mail-Marketing

Erfolgsdauer: MySpace, StudiVZ, Google+: Der Ruhm von Social-Media-Plattformen ist nicht immer langlebig. Mit E-Mails trittst und bleibst du in Kontakt.

Datenzugriff: Über vielfältige Monitoring-Möglichkeiten innerhalb der Newsletter-Programme hast du vollen Zugriff auf das Nutzungsverhalten deiner Kunden.

Nutzerfreundlichkeit: Viele Newsletter-Programme sind auf den Anwender zugeschnitten und meist problemlos in den eigenen Homepage-Baukasten integrierbar.

Unsere Anregungen haben dich motiviert. Du möchtest dich mit deiner guten alten Freundin E-Mail noch einmal an einen Tisch setzen. Gemeinsam wollt ihr mit Newslettern in die Marketing-Offensive gehen. Zuvor gibt es noch einen kleinen Steckbrief von uns. Folgende Details solltest du nicht außer Acht lassen.

5 Begriffe fürs Namedropping im E-Mail-Marketing

Autoresponder: Sobald dein Kunde sich für einen Newsletter angemeldet hat, wirkt der Autoresponder. Dieser beschreibt nämlich lediglich eine festgelegte Serie von E-Mails, die man z.B. nach Eintragen in ein Anmeldeformular automatisch bekommt.

Template: Die Blaupause für deinen neuen Newsletter findest du unter verschiedenen Vorlagen. Eine davon kannst du als Newsletter mit Bildern und Textformatierungen im HTML-Format versenden.

Responsive Newsletter: Dein Newsletter soll nicht nur am Desktop seine Leser finden, sondern auch auf mobilen Endgeräten. Eine responsive E-Mail passt sich genau daran an und optimiert die Darstellung.

Bounces: Es kann durchaus mal vorkommen, dass eine E-Mail aus deiner Adressliste nicht mehr existiert. Eine Nachricht an diese Mail erzeugt einen Rückläufer. Diese sogenannten Bounces setzt das Newsletter-Programm automatisch auf inaktiv.

Prepaid- und Abo-Tarif: Achte bei deinem Newsletter-Service darauf, ab welcher Anzahl an Kunden und/oder Mails die Bezahlschranke einsetzt. Prepaid funktioniert nach dem Prinzip von Handytarifen. Du lädst eine gewisse Anzahl von E-Mails auf dein Konto und kannst diese dann versenden. Bei Abo-Tarifen zahlst du hingegen pro Empfänger und bekommst dafür oft unbegrenzte E-Mail Aussendungen. Das lohnt sich vor allem, wenn man die gleichen Empfänger mehrmals pro Monat anschreibt.

Vielversprechendes E-Mail-Marketing mit Videos

Wir haben dir zum Engagement im E-Mail-Marketing geraten. Mit dem entscheidenden Argument haben wir aber noch hinter dem Berg gehalten. Warum solltest du dich also von der guten alten E-Mail als Marketing-Instrument noch nicht verabschieden? Na, weil es Videos gibt.
Die Kollegen von Hubspot haben den Wunsch der Kunden nach mehr bewegten Inhalten und ihr Nutzerverhalten in folgenden Statistiken eindrucksvoll abgebildet.

Verbraucherwünsche 1
Verbraucheraufmerksamkeit 1
(c) Hubspot-Umfrage zu Content-Trends, 3. Quartal 2017

Kombiniere E-Mails und Videos

Wenn es um Content Marketing geht, sind Videos das beliebteste Kommunikationsinstrument. Eine Kombination aus E-Mail und Video ist also die logische Schlussfolgerung für dein Newsletter-Marketing. So bekommen die Textnachrichten neuen Aufschwung und das bei deinen Kunden so beliebte Video erhält eine weitere Plattform. Damit kann es im Newsletter noch mehr Zuschauer in seinen Bann ziehen.

Herausforderungen beim Newslettering beachten

Okay. Wir haben herausgefunden, dass wir E-Mail-Marketing über Newsletter mit wunderbar erstellten Videos kombinieren sollten. Vor den Problemen dieser Mail-Kampagnen sind wir aber nicht gefeit. Die Zweifel sind durchaus berechtigt. Schließlich können deine Nachrichten vom Subscriber durchaus in den Spam-Ordner befördert werden. Dort vegetieren sie ungelesen vor sich hin.

Darüber hinaus ist dein Newsletter für den Kunden leider nicht der Nabel der Welt. Höchstwahrscheinlich ist er eine von vielen Nachrichten. Dementsprechend muss er die Aufmerksamkeit des Interessenten erst einmal wecken.

Also wie lenkst du den Fokus beständig auf deinen Content? Du musst deinen Kunden dauerhaft mit interessanten und abwechslungsreichen Newsletter-Inhalten begeistern. Durch den Einsatz von Videos sicherst du dir bei dieser Herausforderung auf jeden Fall einen Vorsprung gegenüber Newslettern ohne Bewegtbild.

Der „Play-Button“ als Kundenmagnet

Statistisch gesehen sorgt ein Newsletter mit Video-Content für eine um 200 bis 300-prozentige Steigerung in der Klickrate. Dies haben die Kollegen von Hubspot unlängst herausgefunden. Welche Schritte musst du auf dem Weg zu deinem erfolgreichen E-Mail-Marketing nun noch beachten? Wir verraten es dir in den folgenden Tipps.

Aktuelle Blogs

3. Juli 2020
Erfolgreiches E-Learning mit Videos

In Zeiten von Homeoffice, Homeschooling und dezentralem Arbeiten bekommt das E-Learning einen massiven Popularitätsschub. Nachhaltig erfolgreich gestaltet sich das E-Learning mit nützlichen Videos. Wir zeigen, worauf es dabei ankommt.

Lesen
17. April 2020
#zeitfürhelden: Wir geben dem Engagement ein Gesicht

Besondere Zeiten, besondere Maßnahmen. #zeitfürhelden ist die neue Video-Reihe aus dem Hause BEST COMPANY VIDEO. Worauf könnt ihr euch freuen? Wir stellen spannende Hannoveraner Unternehmen und Projekte vor. Wir geben den Menschen ein Gesicht, die sich in Corona-Zeiten mit viel Courage und Engagement um Solidarität und Miteinander kümmern.

Lesen
10. April 2020
#zeitfürhelden: Unsere neue Video-Reihe in Corona-Zeiten

BEST COMPANY VIDEO geht mit einer eigenen kleinen Video-Reihe neue Wege während der aktuellen Corona-Situation. Wir stellen unter dem Titel #zeitfürhelden bestimmte Hannoveraner Unternehmen und Projekte vor. Diese kümmern sich in der aktuellen Lage mit cleveren Ideen und viel Engagement um die Aufrechterhaltung des gesellschaftlichen Miteinanders. Besondere Umstände, besondere Maßnahmen. Die neue Video-Reihe #zeitfürhelden stellt […]

Lesen
1. April 2020
Corona als Chance - ein Plädoyer

Die deutsche Wirtschaft befindet sich während der Corona-Epidemie im Krisenmodus. Doch je öfter wir das K-Wort wiederholen, desto stärker hemmt es unsere Mentalität, diese Phase zu bewältigen. Wir sollten positive Möglichkeiten und vielversprechende Perspektiven entdecken. Ein Plädoyer für mehr unternehmerischen Optimismus, um Corona als Chance wahrzunehmen.

Lesen
19. März 2020
Mit Webcasts durch die Corona-Krise

Veranstalter, Bildungseinrichtungen und produzierendes Gewerbe: Sie alle fragen sich, wie hart sie der wirtschaftliche Tiefschlag treffen wird. Wer in der aktuellen Corona-Krise auf den Live-Charakter von Webcasts setzt, verfolgt die richtige Strategie. BEST COMPANY VIDEO erklärt, worauf es dabei ankommt. Viral gehen: Selten hatte ein Begriff im Frühjahr 2020 weniger mit Social Media zu tun. […]

Lesen
26. Februar 2020
Erfolgreiche Twitter-Videos für dein Unternehmen

Der Mikroblogging-Dienst kann längst schon mehr, als deine Nachrichtenhäppchen in die Welt zu zwitschern. Denn Twitter-Videos sind mittlerweile sehr gefragt. Warum der Kurznachrichtendienst auch für dein Unternehmen wichtig ist und wie du Twitter-Videos erfolgreich nutzt, verraten wir dir im folgenden Beitrag.

Lesen
10. Januar 2020
Podcast-Marketing: Darum sollten Unternehmen jetzt einsteigen

Podcasts sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken: Vor wenigen Jahren noch eine kleine Nische, kennt wohl mittlerweile jeder von uns jemanden, der beim Kochen oder auf dem Weg zur Arbeit die beliebten Formate hört. Längst sind sie auch im Marketing angekommen. Warum Unternehmen im Jahr 2020 auf Podcasts setzen sollten, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Lesen
7. November 2019
Unternehmensfilm als Preis

Einen Unternehmensfilm und 10.000 Euro erhalten die beiden Geschäftsinhaberinnen des Unternehmens Keferstein Sabljo Architekten BDA. Denn Irina Kresic und Tatjana Sabljo sind die stolzen Gewinnerinnen des STADT-HANNOVER-PREIS 2019.

Lesen
4. November 2019
Animierter Erklärfilm Nordlink - komplexer Inhalt ganz leicht

Ein animierter Erklärfilm löst viele Probleme auf einmal. Denn er ist immer spannender als ein Text, zeigt Dinge die nicht leicht zu filmen und - oder zu erklären sind, findet leichten Zugang zum Zuschauer und ist oft günstiger als ein realer Dreh.

Lesen
28. Oktober 2019
Erfolgreich mit Video Ads auf Facebook

Facebook wurde in den vergangenen Jahren unzählige Male für tot erklärt. Angesichts der Vitalität des Netzwerks erblassen wir aber schier vor Neid - und erklären die Welt der Video Ads auf Facebook: Welche Formen von Video Ads existieren mittlerweile und warum sind Werbevideos auf Facebook für dein Unternehmen ein sehr vielversprechendes Kommunikationstool?

Lesen

Mehr erfahren? 
In unserem Newsletter!

Noch Fragen ?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail. Einfacher geht es natürlich über unser Kontaktformular.
KONTAKT
(c) 1998 - 2020
Top envelope
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram